FALLSTUDIEAUS DER PAPIERINDUSTRIE
industrie-papetiere
Dampfrohrkessel mit 10 t Dampf, 7 Bar, gespeist durch HOS (schweres Heizöl Nr. 2, TBTS):

Ertragserhöhung von 5,5% auf Basis der EPI des Betreibers,
kein CO erfassbar, unabhängig vom Beladungszustand
NOx unter 20%
Zerstäubung verschmutzender Ablagerungen
Temperatur der Dämpfe bei Betrieb auf minimaler Design-Ebene

Kommende Herausforderungen: Einsatz eines Economisers oder Luftvorwärmers ohne Dampfausblasvorrichtung
FALLSTUDIEAUS DER MILCHINDUSTRIE
industrie-laitiere
Rauch- und Wasserrohrkessel mit 20 t Dampf/h, 37 Bar, gespeist durch Brennholz

Sofortige Produktionssteigerung am Zyklusende auf 23 t Dampf/h und 450 t Dampf/24h gegenüber 350 t Dampf/24h
Abführung der Ablagerungen in Verbrennungskammer
Eliminierung von Schlacke und Verglasung
Wartungsbedingte Unterbrechungen um ein Drittel reduziert

Kommende Herausforderungen: Möglichkeit zur Nutzung eines weniger hochwertigen Brennstoffs und damit verbundene Kostensenkung
FALLSTUDIEAUS DER HOLZINDUSTRIE
industrie-bois
KWK-Wasserrohrkessel 18 t Dampf, 65 Bar, 3,5 MWe gespeist durch

Baumrinde/ Hackschnitzel
Verringerung von präventiven Dampfreinigungsarbeiten
Ziel: Erhalt des gesamten Dampfs für die elektrische Turbinierung
Aufwertung einer minderwertigeren und/ oder feuchteren Biomasse
Weniger Zwänge für den Betreiber (stabiler Feuerplan, niedriger Stand an überschüssigem O2)

Kommende Herausforderungen: Senkung der Gesamtkosten des Betriebs
ECOSOFTECsupport by
logo-soutien
Institutional partners
logo-partenaires-institutionnels
ECOSOFTECSERVICES
ECOSOFTEC FÜR WEITERE INFORMATIONEN
Kontakt Ecosoftec : +33 (0)4 79 33 20 55
429 avenue Léonard de Vinci,
73800 Sainte-Hélène-du-Lac - France
Contact us
 

Log in or Sign up